R

Infothek "Liebe"

Infos für Schüler

Hilfen und Übungen in Mathematik

Hilfen und Übungen in Deutsch

Kaufmännischer Schriftverkehr

Tabellenkalkulation mit Excel

Referate & Dokumentationen

Kreativ schreiben

Poesiesprüche

Wer-Was-Wie-Warum?

Mode & Outfit

Berufe-Online

Schülermosaik


Impressum

Gondrams Rainbowpage

Magie & Mythen

Infothek "Liebe"

Schülermosaik


Entstehung von "Rainbow"

Ehemalige Chefredakteure von "Rainbow"

Interview mit Christiane Müller
(Mitbegründerin und 1. Chefredakteurin von "Rainbow")

Aus dem Leben einer Chefredakteurin ...
(Marina Kleinlein - über 4 Jahre Chefredakteurin von "Rainbow")

Referenzen & Aktivitäten von "Rainbow"

© schuelermosaik.de


In Cat's ultimativem Studentenkochbuch findet Ihr Rezepte für alle Lebenslagen. (naja ... für fast alle *g*)
Für alle, die gern und gern unkompliziert kochen.
(C. Otto)

Antwort


Weitsichtige! Die ersten Linsen, die Weitsichtigkeit korrigierten, wurden im 13. Jahrhundert geschliffen. Sie waren konvex.

Die Kurzsichtigen mussten noch 200 Jahre warten. Konkave Linsen wurden erst im 15. Jahrhundert konstruiert. Im Altertum behalfen sich die Wohlhabenden mit Sehfehler noch anders: Sie benutzten, wie Kaiser Nero (geb. 37, gest. 68 n. Chr.), geschliffene Edelsteine, z. B. Smaragde.

 

green8.gif (2800 Byte)