Erklärungen, Hilfen, Übungen und Aufgaben in Mathematik

Infos für Schüler

Hilfen und Übungen in Mathematik

Hilfen und Übungen in Deutsch

Kaufmännischer Schriftverkehr

Tabellenkalkulation mit Excel

Referate & Dokumentationen

Kreativ schreiben

Poesiesprüche

Wer-Was-Wie-Warum

Drogen-Kompendium

Mode & Outfit

Berufe-Online


Impressum

Gondrams Rainbowpage

Magie & Mythen

Infothek "Liebe"

Schülerseite


Entstehung von "Rainbow"

Ehemalige Chefredakteure von "Rainbow"

Interview mit Christiane Müller
(Mitbegründerin und 1. Chefredakteurin von "Rainbow")

Aus dem Leben einer Chefredakteurin ...
(Marina Kleinlein - über 4 Jahre Chefredakteurin von "Rainbow")

Referenzen & Aktivitäten von "Rainbow"


© schuelermosaik.de

Arbeit mit dem Tabellenblatt

1.    Grundlagen zur Arbeit mit dem Tabellenblatt

1.1   Bewegen des Zellzeigers

  mit der Maus
  mit den Cursorsteuertasten (Pfeiltasten)
  Enter-Taste (nur nach unten)

1.2   Markieren von Zellen

   1 Zelle:                                                                 Zellzeiger auf diese Zelle setzen
  mehrere zusammenhängende Zellen:              mit der Maus markieren
  mehrere nichtzusammenhängende Zellen:     mit gedrückter Strg-Taste + Maus

1.3   Rechnen mit EXCEL 

Merke:

  Die Darstellungen „=7 + 15“ und „=A3 + A4“ nennt man Formeln.
  Jeden Recheneintrag mit einem Gleichheitszeichen beginnen! z. B.: = 7 + 15
  „=“ bedeutet so viel wie:              Berechne!
  Verwendung der absoluten Zelleinträge:            z. B.:   = 7 + 15
  Verwendung der Zelladressen (relative Zellbezüge):      z. B.:   = A3 + A4
  Verwendung von absoluten Zellbezügen:           z. B.:   = $A$3 + $A$4
  Rechenoperationszeichen:              Addition:                    +
                                                         Subtraktion:                -
                                                         Multiplikation:            *
                                                         Division:                     /


2.    Formatierung von Zellen

Hauptbefehlsmenü: FORMAT-ZELLEN

Beispiele:

  Zahlformate
  Schriftarten
  Rahmenlinien setzen
  Währungsformat (z. B.: €)
  Benutzerdefiniert

Merke:      
Zum Runden von Zahlen können die Schaltsymbole  verwendet werden.

Benutzerdefiniertes Formatieren: z. B.: Einheit „kg“

  format-zellen-zahlen-benutzerdefiniert

   Eintrag: 0,00 „kg“ (2 Dezimalstellen)     [0,00 →  Platzhalter]

 

3.    Möglichkeiten zur Darstellung von Formeln

  =7 + 15 + 24 (= 46)
 

   =A3 + A4 + A5 (= 46)
               
Mit Hilfe von Funktionen
                   

  =Summe(A3:A5) (= 46)
                ↓
gesamter (zusammenhängender) Zellbereich

  =Summe(A3;A5) (= 31)
                ↓
einzelne, nichtzusammenhängende Zellen

Funktionen sind vom Programm fest vorgegebene Formeln mit festgelegter Schreibweise.

 4.    Verwendung weiterer Funktionen

  ...... Funktionsassistent

  Zahlen miteinander multiplizieren
=Produkt(A3:A5)   
(= 2520)
Beispiel:    = Produkt(A3;A4/A5)   (= 4,375)

  arithmetisches Mittel von Zahlen (Durchschnitt, Mittelwert)
=Mittelwert(A3:A5)   (= 15,3333)
=(A3+A4+A5)/3   
(= 15,3333) 

  Runden von Zahlen
=Runden(E6;2) (auf 2 Dezimalstellen)   (= 3,43)  [E6 à  =A5/A3  = 3,42857143…]

  Kreiszahl p   (= 3,141592....)
=Pi()

  Quadrat einer beliebigen Zahl
=A3^2

  Quadratwurzel aus einer nichtnegativen Zahl
=Wurzel(A5)   (= 4,89897949)
Beispiele:
  =Runden(Wurzel(A5);3)   (= 4,899)
                    =Wurzel(Summe(A3:A5))   (= 6,78233)
                   
=Runden(Wurzel(Summe(A3:A5));1)   (= 6,8)

  Anzahl von Zahlen in einer Liste  
=Anzahl(A3:A5)    (= 3)
Beispiele [Selbständig Zahlen ergänzen: A1;A2;A6:A10]
                 
=Anzahl(A1:A10)   (= 10)
                  =Summe(A1:A5;A10)/Anzahl(A1:A5;A10)   

  höchster bzw. niedrigster Wert in einer Liste
=Max(A1:A10)
=Min(A1:A10)
Beispiele

[Zelleinträge A6:A10 so abändern, dass darin sowohl die größte als auch die kleinste Zahl der Datenreihe A zu finden ist.

  Der absolute Betrag einer beliebigen Zahl

    Merke:  Der absolute Betrag einer beliebigen Zahl ist stets positiv oder Null.   

  =Abs(-3)  =  3             =Abs(5)  =  5            =Abs(0)  =  0

Beispiele:   =Abs(A3+A4)   (= 22)        =Abs(A5-A5)   (= 0)           =Abs(A4-A5)   (= 9)

      WENN-Funktion
     
         =WENN(Prüfung;"Dann";"Sonst")

         •  mittlere Abweichung
     
           =Mittelabw(A3:A10)

          •  UND-Funktion
                 (Prüfung, ob für 1 Argument gleichzeitig zwei Bedingungen erfüllt sind)

                
=UND(1<A3;A3<10)

           ODER-Funktion
                 (Prüfung, ob für 1 Argument wenigstens 1 Bedingung erfüllt ist)

                
=ODER(10<A3;A3<25)

zurück