Griechenland hat eine Fläche von 131.944 km² und ca. 10.000.000 Mio. Einwohner.

Griechenlands Hauptstadt heißt Athen. Athen hat ca. 930.000 Einwohner.
Drachmen sind die Währung in Griechenland.
An Griechenland grenzen Albanien, Jugoslawien, Bulgarien und die Türkei.
Es gibt fünf Flüsse in Griechenland. Sie heißen Pinios, Axios, Strymon, Nesto und Evros. Es gibt das Giona-
, Parnaß-, Parnesgebirge  in Korinth und das Pindosgebirge. Zwei wichtige Berge: der Olymp mit 2917 m und der Smolika mit 2637 m. Es ist eine Mittelgebirgslandschaft. Dort gibt es die Jahreszeiten  die Zeit des Grünens, Blühens und Reifens (März bis Juni), die Trockenzeit (Juni o. Juli bis Oktober) und die Regenzeit (Oktober bis März o. April). Dort wachsen immergrüne Hartlaubgewächse, Sukkulente (wasserspeichernde Pflanzen), Mischwälder aus Eichen, Aleppokiefern und Platanen, Johannesbrotbäume,
Kermeseichen, Steineichen, Erdbeerbäume, Mastixsträucher, Lorbeeren, Ginster, Oleander- und Ölbäume, Phrygana, Wachholderbeeren, Heide- und Wolfsmilchgewächsen, Laubmischwälder aus Buchen und Kastanien, Ahorne, Ulmen, Agaven, Feigenkakteen und Dattelpalmen. Dort gibt es Rot- und Schwarzwild und dort leben Bären, Esel, griechische Landschildkröten, Muränen, Aale, Tintenfische, Eidechsen, Schlangen, Bezoarziegen, Karettschildkröten, Kaninchen, Wachteln, Muscheln, Langusten und Hummer.

An Bodenschätzen sind Bauxit, Pyrit, Magnesia, Eisen, Zink, Chrom, Blei, Braunkohle und Marmor vorhanden. In Griechenlandland wird Weizen, Mais und Gerste angebaut. Dort wird auch Wein, Tabak und Baumwolle hergestellt und Reis, Tafeltrauben, Rosinen, Korinthen, Sultaninen, Zuckerrüben, Melonen, Obst und Südfrüchte, Feigen, Mandeln, Pistazien, Erdnüsse, Tomaten, Auberginen und Gurken gegessen. Die berühmtesten Städte sind Athen, Sparta und Korfu. Die berühmteste Insel ist Kreta. In Athen gibt es die Simeonskirche (1847), die Pantanassakirche und die Apostelkirche (11. Jahrhundert).

   Die griechische Flagge

 


Sabine Paris D - 13 Jahre
02.11.1999
gerd.paris@arcormail.de